Schlagwort: Pinot Noir

Stern über Meursault

Stern über Meursault

Der erst 22-jährige Pierre-Vincent Girardin besitzt beste Lagen an der Côte de Beaune. Seine Weine repräsentieren die neue Weißweinschule. Ich habe für weinkenner.de mit ihm gesprochen 22 Jah­re ist Pierre-Vincent Girar­din alt, und gera­de hat er sei­nen vier­ten Jahr­gang ein­ge­kel­lert…

Champagner & Speisen

Champagner & Speisen

Schon Ernest Hemingway wusste: Champagner ist viel mehr als ein Aperitif für Angeber. Wie macht sich die Königin der Schaumweine als unkonventioneller Speisebegleiter?

André Vigna – Gevrey-Chambertin 1978

André Vigna – Gevrey-Chambertin 1978

Obwohl diese Rubrik den Titel Genossen trägt, habe ich diesen Wein nicht wirklich genossen. Nicht dass er ungenießbar war, aber vergleicht man diesen Pinot Noir von André Vigna mit anderen ähnlich lange gereiften Weinen aus dem Burgund ist der Genussfaktor doch recht mickrig.

Champagne Fleury – Blanc de Noirs Brut

Champagne Fleury – Blanc de Noirs Brut

Wenn man Fritten zu etwas isst, muss man sich nie dafür rechtfertigen ein Snob oder dergleichen zu sein. Dabei sind Fritten nur ein Grund unter vielen Champagner zu trinken aber ein ganz besonderes guter einen herrlich barocken Blanc de Noirs Brut von Fleury zu köpfen!

Komplex unterkomplex

Komplex unterkomplex

Ein Bourgogne Rouge der Domaine Claude Dugat war Anstoß der Gedanken zu diesem Blog. Was hat das alles mit Nicolas Joly, der deutschen Sternegastronomie und Niklas Luhmann zu tun?

Zurück nach oben