Heimann & Fiai: Der Kadarka Man

Zoltán Heimann Jr. ist einer der aufstrebenden Winzer Ungarns. Im elterlichen Weingut keltert er Rotweine aus alten Rebsorten

Sanf­ter und leich­ter sol­len sei­ne Rot­wei­ne sein, sagt Zol­tán Heimann. Der 33-Jährige ist weit gereist und nach einem Öno­lo­gie­stu­di­um in Gei­sen­heim und Wan­der­jah­ren in Frank­reich, Ita­li­en und Aus­tra­li­en nach Hau­se ins elter­li­che Wein­gut in Szeks­zárd zurück­ge­kehrt – um hier im Süden Ungarns am Ran­de der Donau­au­en eines der span­nends­ten Wein­bau­pro­jek­te des Lan­des zu star­ten. Damit die Wei­ne “sanf­ter und leich­ter” wer­den, setzt Zoltán auf die…

Weiterlesen auf weinkenner.de

Paul Kern

Paul Kern

Editor in Schieflage bei Champagner & Schorle

Zurück nach oben